Medizinische Bild- und Signalverarbeitung


gmds gi logoEine Arbeitsgemeinschaft der
Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie (GMDS)
und ein Arbeitskreis der
Gesellschaft für Informatik (GI)

Tätigkeitsbericht 2016

AG Medizinische Bild- und Signalverarbeitung

  • C. Palm, Regensburg (Leiter)
  • S. Friedl, Erlangen (Stellvertreter)

Tätigkeit vom 1. Januar 2016 bis 31. Dezember 2016

Die Arbeitsgruppe Medizinische Bild- und Signalverarbeitung der GMDS, kurz GMDS-AG-MBSV, ist auch Arbeitskreis der GI (GI-AK-MBSV) im Fachbereich Informatik in den Lebenswissenschaften (FB ILW). Die AG besteht aus rund 20 aktiven und circa 50 passiven Mitgliedern, die überwiegend im akademischen Umfeld beschäftigt sind und von Ihrem Hintergrund der GMDS zuzurechnen sind. Die Tätigkeiten der AG umfassen die Mitarbeit bei der Organisation von Workshops, Publikationen, Web-Präsenz (http://www.GMDS-gi-mbsv.re-mic.de) und Informationsangebot, sowie die Veranstaltung regelmäßiger Treffen. 

1. Arbeitsgruppentreffen

Zweimal im Jahr finden regelmäßige Arbeitsgruppentreffen statt. Traditionell trifft sich die AG auf dem Workshop Bildverarbeitung für die Medizin und auf der GMDS Jahrestagung. Ausnahmsweise fand in diesem Jahr nur ein Treffen auf der GMDS Jahrestagung in München statt. Das Protokoll ist auf den Internet Seiten der AG einzusehen. 

2. Workshops und Aktivitäten

An den Workshops „Bildverarbeitung für die Medizin“ (http://bvm-workshop.org) nehmen seit mehreren Jahren 120-220 Kolleginnen und Kollegen teil, davon rund 100 aktiv mit wissenschaftlichen Beiträgen oder als Organisatoren und Moderatoren. In diesem Jahr fand der Workshop bei Prof. Dr. Tolxdorff von der Charité Universitätsmedizin Berlin statt. Die Proceedings sind wie immer in der Springer-Reihe Informatik Aktuell erschienen.

Der Rücklauf der Datensammlung wurde in die Webseiten integriert, um die Daten der aktiven wie passiven Mitglieder der AG auf den neuesten Stand zu bringen.

3. Vorgesehen Aktivitäten 2017

Der Workshop „Bildverarbeitung für die Medizin“ – BVM 2017 findet bereits im März 2017 in Heidelberg statt. Diesmal wird auch wieder das erste AG Treffen im Rahmen der BVM stattfinden. Danach wird sich Arbeitsgruppe wieder im September 2017 während der GMDS Jahrestagung in Oldenburg treffen.

Darüber hinaus wird angestrebt, die BVM Mailingliste und die AG Mailingliste unter dem Dach der Arbeitsgruppe zu fusionieren. Die Entscheidung, ob der Workshop „Biomedical Image and Signal Computing“ (BISC) als BISC 2017 wie vorgesehen im 2-jährigen Rhythmus fortgesetzt wird, steht noch aus.